Katzen in der Vermittlung

 

Als Tierschutzverein leben wir ständig am finanziellen Limit. Damit unsere Arbeit fortgeführt werden kann, erheben wir für die Abgabe oder Adoption von Tieren eine sogenannte "Schutzgebühr".

Unabhängig von Alter, Geschlecht und Rasse beträgt die Schutzgebühr bei Katzen 110,- €. Ausnahmen machen wir nur bei sehr alten oder kranken Tieren.

 

Bei uns beinhaltet die Schutzgebühr die gesamte tierärztliche Grundversorgung: Impfungen, Parasitenbehandlung, Kastration und Kennzeichnung inkl. Registrierung im Deutschen Haustierregister.

 

Es kommt vor, dass sich Tiere erst in der Vorbereitung auf die Vermittlung befinden und somit hier noch nicht zu sehen sind. Daher kann sich eine telefonische Nachfrage unter 02441-778664 (bitte lange klingeln lassen) lohnen!

Moppi
RESERVIERT!
Moppi ist eine sehr liebe junge Katze und dem Alter entsprechend temperamentvoll und verspielt. Sie braucht nach der Eingewöhnungsphase unbedingt Freigang.
Katzi
geb.ca. 2013, lieb, Freigang
Katzi sucht ein eher ruhiges neues Zuhause, denn sie hat bisher bei einem 86jährigen Herrn gelebt. Dieser hat durch die Hochwasserkatastrophe sein Zuhause verloren. Aufgrund seiner Demenz ist er nun direkt in ein Altenheim gezogen. Katzi ist eine sehr liebe Katze, die im neuen Zuhause auf jeden Fall wieder Freigang braucht, denn sie war immer gerne und viel draußen.
Snoopy
geb. 2018, verschmust, Freigang
Snoopy ist sehr menschenbezogen, verspielt und verschmust. Er ist jedoch in seinem alten Zuhause immer wieder getriezt worden, so dass er, aus dieser Erfahrung heraus, in aufregenden Situation manchmal etwas überreagiert. Daher suchen wir für Snoopy nun ein ruhiges, mit Katzen erfahrenes Zuhause, mit viel Einfühlungsvermögen und genug Platz, damit Snoopy sich auch mal zurückziehen kann. Er sollte nach der Eingewöhnung auf jeden Fall Freigang haben.
Verwilderte Katzen
Gruppe von 2-3 Tieren
Wir suchen immer wieder für verschiedene Kleingruppen verwilderter Katzen ein geeignetes Zuhause z.B. auf einem Bauernhof o.ä.. Die Tiere lassen sich teilweise anfassen, sind kastriert und gesund. Wichtig wäre, dass ein geeigneter Raum vorhanden ist, in dem die Katzen für die Zeit der Eingewöhnung verweilen können.

Hier finden Sie uns

Tierheim Kall

Heinkelstr. 8

53925 Kall

 

Tierschutzverein Kall und Umgebung e.V.

Keldenicher Str. 30

53925 Kall

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

02441-778664
oder
0151-22649332

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein Kall und Umgebung e.V.